Ein sehr bekömmlicher Historiker: Jacob Burckhardt

Am von in der Kategorie Blog.

Nicht nur Bier kann äußerst bekömmlich sein. Auch das Studium älterer Denker kann unsere geistige Verdauung anregen und zu unserer intellektuellen Gesundheit beitragen. Dazu eignet sich hervorragend der Schweizer Historiker Jacob Burckhardt, der heute vor 200 Jahren geboren wurde.

Bella Italia?

Am von in der Kategorie Blog.

Man muss sich die Frage stellen, wie ein geordnetes Ausstiegsszenario für Italien aus dem Euro aussehen könnte. Hier haben die römischen Koalitionäre selbst eine Idee ins Spiel gebracht. So genannte Mini BOTs, also kurzfristige Kredit- oder Schuldscheine. Der Weg von den Mini-BOTs zu einer Parallelwährung ist dann nicht mehr weit.

Der Euro darf nicht in die Haftungsunion führen!

Am von in der Kategorie Blog, Gastbeiträge.

Wir – 156 Wirtschaftsprofessoren – warnen davor, die europäische Währungs- und Bankenunion noch weiter zu einer Haftungsunion auszubauen. Die in der Berliner Koalitionsvereinbarung erwähnten Vorschläge des französischen Präsidenten Macron und des EU-Kommissionschefs Juncker bergen hohe Risiken für die europäischen Bürger.

Europäisches Ackergift

Am von in der Kategorie Blog, Gastbeiträge.

Von IREF – Institute for Research in Economic and Fiscal Issues.
Der europäische Agrarprotektionismus ist teuer und schädlich. Mit 55,7 Mrd. € machen die Subventionen mehr als ein Drittel des EU-Haushaltes aus. Durch die toxische Kombination aus Protektionismus und Finanzhilfen kommt es zu Marktverzerrungen, die die Preise in der EU überhöhen und den Landwirten in Entwicklungsländern massiv schaden.

Gegen Protektionismus: Der europäische Baum muss Früchte tragen können

Am von in der Kategorie Blog.

Es war ein industriepolitisches Projekt erster Güte. 1950 präsentierte der damalige französische Außenminister Robert Schuman einen Plan für die Zusammenlegung der französischen und deutschen Kohle- und Stahlindustrie. Sehr wenig wird über diese Entstehungsgeschichte gesprochen. Das ist bedauerlich, denn daraus könnte man viel für die Zukunft lernen.