Einträge von Frank Schäffler

Staat, kehr zurück zu Deinen Leisten

Die Krise hat uns gezeigt, dass ein Staat, der den Markt ersetzen will, schnell zu einem übergriffigen Staat mutiert. Schleichend zersetzt er das Wirtschaftsleben und kontrolliert mehr und mehr auch die Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger. Die Zeichen der Zeit zu erkennen, heißt zu sehen, dass wir mehr Markt und weniger Staat benötigten, insbesondere in dieser Krise.

Den Mächtigen auf die Finger geschaut

Der Wirecard-Skandal ist beispiellos in der deutschen Wirtschaftsgeschichte und in seiner Fülle fast unbegreiflich. Ein Start-up bei München wird in kurzer Zeit zum Dax-Konzern mit einem Börsenwert von über 20 Milliarden Euro und kollabiert dann vollständig in sich selbst. Dass dessen dubiose Geschäftspraktiken publik wurde, ist wesentlich eine Leistung des Journalisten Dan McCrum.

Verfassungsrechtliche Verstrickungen in Europa

Mit dem jüngsten Vertragsverletzungsverfahren geht die EU-Kommission zwar formal gegen die Bundesregierung, aber faktisch gegen ein Urteil des Bundesverfassungsgericht vor. Dahinter steht auch die Machtfrage: Wie weit reicht die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs und wie weit diejenige des Bundesverfassungsgerichts?

Digitaler Euro: Operation am offenen Herzen

Für viele Enthusiasten leiten Kryptowährungen eine währungspolitische Evolution ein, die das Monopol der Notenbank beim Geldwesen durchbricht. Seit einiger Zeit prüfen jedoch Zentralbanken, selbst digitale Währungen herauszubringen. Dabei operieren die EZB, die Fed und die Bank of England am offenen Herzen unseres Geldsystems.