Einträge von Clemens Schneider

Lob der Behutsamkeit

Wer einen langsameren Kohleausstieg befürwortet, stürzt Südsee-Inseln in die vernichtenden Fluten; wer gendert, zerstört Jahrtausende alte Kulturen; und wer Corona-Maßnahmen hinterfragt, tötet Omas und Opas. Jeder noch so banale und harmlose Standpunkt wird inzwischen von Gegnern in apokalyptischen Kontext gesetzt.

Das Potemkinsche Europa

So kann das nicht weitergehen. Das großartige und beispiellose Projekt der europäischen Einigung wird gerade von denjenigen vor die Wand gefahren, die es voranbringen wollen – oder das zumindest behaupten.

Mietenwahnsinn: der unsoziale Deckel

Es ist ein ausgewachsener Skandal! Ja, auch die Selbstbereicherung bei den Maskendeals, aber darum geht es diesmal nicht. Sondern um eine der populistischsten Maßnahmen, die dieses Land außerhalb des Bereichs der Rentenpolitik seit Langem gesehen hat: den Berliner Mietendeckel.

Werden wir aus der Krise lernen? Wollen wir es?

Dass uns 2020 eine Pandemie für mehr als ein Jahr in die Knie zwingen würde, konnte bis vor kurzem keiner ahnen. Die meisten freiheitlich-demokratischen Regierung straucheln etwas hilflos durch diese Krise. Doch viele Hürden, die sich bei deren Bewältigung auftun, sind schon lange beklagte Probleme und wären vermeidbar gewesen.