„Wir wollen Deutschland verändern, indem wir den Wettbewerb um die Köpfe und Herzen der Menschen nicht mehr denen überlassen, die Bevormundung und Paternalismus das Wort reden.“

Mit diesen Worten zitieren Print- und Onlineausgabe der „Welt“ vom 11. April 2015 Frank Schäffler anlässlich der Gründung von Prometheus. Der Artikel beschreibt unter anderem die Vorbilder, Ziele und Ideale der neuen Denkfabrik. Zuvor hatte bereits die FAZ in ihrer Print- und Onlineausgabe über Prometheus berichtet.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

1 Antwort
  1. Ralf Becker
    Ralf Becker sagte:

    Ich habe mich im Internet mal umgesehen und dabei festgestellt, dass es dort meistens nur politische blogs gibt, die die ohnehin vorhandenen Themen der Medien aufgreifen.

    Stanislaw Tillich (CDU) – bei facebook werde auch beleidigt.
    Jedenfalls haben wir eine Demokratie, die nicht funktioniert. Wenn die Regierung ohnehin immer nur am Volk vorbeiregiert, dann braucht man sich eigentlich auch keiner wundern, wenn da irgendwo ein Überdruck entsteht.

    Stefan Kaufmann – ihm wurde der kirchliche Segen versagt
    hier stelle ich fest, dass die Kirche in einem Reformstau steckt. Die Aussage der Bibel ist folgende:
    Jesus trifft auf dem Berg der Verklärung Moses und Elias.
    Kann er diese beiden Personen tatsächlich getroffen haben? Soweit wir dies zurzeit beurteilen können, kann dies nicht der Fall gewesen sein.
    Aber warum könnte er diese beiden Personen getroffen haben? Moses steht für den Exodus
    Elias lässt einige Priester töten, die einen falschen Gott verehren.
    Und warum sollte die Kreuzigung auf einer Schädelstätte eine Erlösung sein?
    Jedenfalls trägt das Einschalten des Gehirns stets zu einer Erlösung bei. Sicher ist es zudem, dass die Kirche den Blick auf das Wesentliche verloren hat.

    Josef Göppel – wird durch staatliche Bevormundung in seiner Freiheit beeinträchtigt
    Hierzu meine ich, dass ich dem nicht widersprechen kann. Unsere Regierung vertritt zu sehr Wirtschaftsinteressen.
    Selbst in der Bibel heißt es bereits:
    „du kannst nicht zwei Herren dienen – Gott und dem Mammon“
    Als Gesellschaft werden wir den Exodus nicht schaffen, wenn die Trennung von Staat und Privatwirtschaft dermaßen schlecht funktioniert.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.