Bitcoin: Deutschland ist innovationsfeindlich

Am von in der Kategorie Blog.

Die Deutschen glauben, dass Innovationen vom Staat angestoßen, reguliert und überwacht werden müssen. Die Förderung der Elektroautos, das faktische Verbot von Gentechnik oder die drohenden Kartellverfahren gegen Google und Facebook sind prominente Beispiele dafür. Viele sehen in diesem Land im Neuen erst die Gefahr anstatt die Chance für Wohlstand.

Die Banken landen wieder im Stau

Am von in der Kategorie Blog.

Zwar sind viele Banken, Notenbanken und Regierungen skeptisch was die private Kryptowährung Bitcoin betrifft, aber deren technisches Prinzip, die Blockchain, finden sie dennoch faszinierend und überlegen dieses Prinzip auf ihre Welt zu übertragen. Dass dieses Projekt der Banken überhaupt eine Chance hat, muss generell bezweifelt werden.

Der in Münzen geschlagene Teil unserer Freiheit

Am von in der Kategorie Blog.

Der Kollateralschaden der Bargeldabschaffung ist erheblich: Ein wichtiges Stück Freiheit geht verloren. Es geht zunächst einmal niemanden, keinen Finanzminister, keine Polizei, keinen Zentralbanker, keinen Deutschbanker und wen auch immer etwas an, was der Einzelne mit seinem Geld macht. Die Unschuldsvermutung ist ein Kernelement unseres Rechtssystems.

Bitcoin machen Bürokratie überflüssig

Am von in der Kategorie Blog.

Von vielen wird die digitale Währung Bitcoin nicht ernst genommen: Für die einen ist sie ein gigantisches Schneeballsystem, das irgendwann in sich zusammenbrechen wird. Für die anderen sind Bitcoins eine geheime Erfindung irgendwelcher langhaarigen Nerds, die sich einen Spaß daraus machen, eine Pizza damit zu bezahlen. Beides ist Bitcoin nicht.

Die Wurzel des Übels

Am von in der Kategorie Blog.

Alle Notenbanken dieser Welt haben auf die Krise von 2007/08 mit noch billigerem Geld und die Banken mit noch mehr Kredit geantwortet haben. Es wurde also noch mehr Luft in die Kredit- und Geldblase gepumpt in der Hoffnung, dass das Wachstum anspringt und die Verschuldung dadurch reduziert werden kann. Eine pure Illusion.

Das Liberland des Nordens

Am von in der Kategorie Blog.

In den tiefen Tälern, hinter den Bergen in Dalen in der Telemark gibt es einen Ort der Freiheit, wo fast nur Bares Wahres ist. Auf einer kleinen Insel zwischen zwei Bergmassiven gelegen, trotzt einer dem Überwachungsstaat und dem staatlichen Geldmonopol. Was will man mehr im Urlaub?