Zum Thema “Euro oder Drachme – Was kostet uns Griechenland?” diskutierte Frank Schäffler mit Alexis Passadakis am 22. Februar bei Peter Hahne im ZDF. Schäffler wies auf die fatalen Auswirkungen der Euro-Rettung hin: “Das Ziel ist, dass man aus guten Nachbarn Schuldner und Gläubiger macht, damit man einen Europäischen Superstaat vollenden kann … Da ist leider Griechenland jetzt das Opfer dieser Entwicklung.”

Das griechische Volk, so Schäffler, solle endlich wieder selbst über sein Schicksal befinden dürfen, damit die Prinzipien von Haftung und Verantwortung in Europa wieder zur Geltung kommen: “Ich bin auch nicht dafür, dass wir von außen den Griechen sagen, was richtig oder falsch ist. Das sollen sie selbst machen.”

Die ganze Sendung können Sie hier abrufen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.