SONY DSC

Wie Gabriel und Altmaier maßhalten wollen

Am von in der Kategorie Blog.

In dem vom Kabinett kürzlich beschlossenen „Nationalen Programm für nachhaltigen Konsum“ geht es um nicht mehr und nicht weniger als um den hehren Anspruch, „heute so zu konsumieren, dass die Bedürfnisbefriedigung heutiger und zukünftiger Generationen unter Beachtung der Belastbarkeitsgrenzen der Erde nicht gefährdet wird.“ Mehr Pathos geht nicht!

16543319711_3945aaf0b4_k

Euckens Erbe als Problemlöser für Europa

Am von in der Kategorie Blog.

Walter Eucken nannte in seinen 1952 erschienen „Grundsätzen der Wirtschaftspolitik“ konstituierende Prinzipien für eine funktionierende Ordnungspolitik. Er zählte dazu gutes Geld, offene Märkt, Privateigentum, Haftung, Vertragsfreiheit und eine konstante Wirtschaftspolitik. Wenn wir diese Prinzipien auf die aktuelle Situation in Europa abklopfen, dann wird klar, dass europäische Politik nicht prinzipienbasiert ist.