Macrons Krisenfonds: Risiko des „Moral Hazard“

Am von in der Kategorie Blog, Gastbeiträge.

Von Roland Vaubel.

Präsident Macron hat einen europäischen Krisenfonds vorgeschlagen, der den existierenden ESM ergänzen soll. Die relativ kreditwürdigen Länder würden dann den weniger kreditwürdigen Mitgliedern Versicherungsschutz gegen wirtschaftliche Krisen bieten, damit aber die Anreize für gute Wirtschaftspolitik sinken lassen.

Wie die Öffentlichen ihre Wettbewerber ausschalten wollen

Am von in der Kategorie Blog.

Zu der Strategie der Öffentlich-Rechtlichen, stärker in das Online-Geschäft einzusteigen, gehört auch eine jüngst veröffentlichte Studie der Unternehmensberatung Goldmedia im Auftrag der ARD. Das Fazit der Studie wird der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Malu Dreyer dennoch gefallen, sie hat es ja indirekt auch in Auftrag gegeben.

Wohnungsnot? Wohnfläche pro Person auf Rekordniveau

Am von in der Kategorie Blog, Gastbeiträge.

Von Alexander Fink.
Alarmierende Berichte über „Wohnungsmangel“ oder gar „Wohnungsnot“ können beim Leser den Eindruck entstehen lassen, pro Person sei der Wohnraum in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten geschrumpft. Daten des Statistischen Bundesamts sprechen eine andere Sprache. Die Wohnfläche pro Einwohner in den vergangenen 30 Jahren deutlich gestiegen und befindet sich derzeit auf Rekordniveau.

Schulden sind bald wie Schlechtwetter

Am von in der Kategorie Blog.

Macron will nicht nur einen größeren Krisenfonds, sondern auch einen Finanzausgleich schaffen, vergleichbar dem Länderfinanzausgleich in Deutschland. Es soll ein Umverteilungsmechanismus geschaffen werden, bei dem die reicheren Länder den ärmeren Ländern regelmäßig helfen. Das ist für eine Kanzlerin vor einer wichtigen Wahl schwierig zu erklären.

X für U, Bad Bank, Schäuble und EU

Am von in der Kategorie Blog.

Spätestens nach der Bundestagswahl wird nicht nur der Euro-Finanzminister mit einem eigenen Euro-Etat etabliert, sondern auch in einer europäischen Bad Bank die faulen Kredite entsorgen. Darüber schweigt Schäuble geflissentlich. Das darf man ihm nicht durchgehen lassen.

Populismus: Das Heilsversprechen der Hoffnungslosen

Am von in der Kategorie Blog.

Nach Brexit und Trump ging in den letzten Monaten häufiger ein erleichterter Seufzer durch Europa: Österreich, die Niederlande, Frankreich und auch Großbritannien vor einem Monat schienen zu zeigen: der Trend ist aufgehalten. Eine neue Studie deutet an: so sicher ist das noch nicht.