Kein Zuckerschlecken

Am von in der Kategorie Blog.

Die britische Steuer auf zuckerhaltige Getränke: ein Modell für Deutschland? Nein, denn statt den mündigen Bürger zu fördern, ist eine Zuckersteuer lediglich paternalistische Volksernährungspolitik, die vor allem die Armen trifft.

Neubrandenburg ist nicht Neapel

Am von in der Kategorie Blog, Gastbeiträge.

Von Alexander Fink und Benjamin Buchwald.
Nach der deutschen Wiedervereinigung war die Sorge groß, dass die neuen Bundesländer bei der Beschäftigung weit hinter den alten Ländern bleiben. Das Bild eines zweiten Süditalien zwischen Harz und Oder stand im Raum. Doch die Unterschiede bei der Arbeitslosigkeit haben sich nivelliert, einem flexiblen Arbeitsmarkt sei Dank.

Christine Lagarde träumt von schönem Wetter

Am von in der Kategorie Blog.

Christine Lagarde hat gerade einen Schlechtwetterfonds für die Eurozone vorgeschlagen. So solle die Eurozone jetzt auch „eine Art zentrale Fiskalkapazität“ bereitstellen. Mindestens zwei Gründe sprechen für die Wirkungslosigkeit eines solchen Fonds.

Frühjahrsputz

Am von in der Kategorie Blog.

Für einen vermeintlich kostenlosen Verleih von Lastenrädern 153.000 Euro, 378.000 Euro Kaufzuschuss für Elektro-LKW, 718.000 Euro für Kunststoffe aus Kaffeesatz, 6 Millionen Euro für staatliche Reisebüros, 120.000 Euro für nachhaltige Recyclinghöfe in der Türkei und 1,5 Millionen Euro für Züge in Indien sind nur die offensichtlichsten Beispiele für falsche staatliche Lenkungspolitik. Man muss dem Bund der Steuerzahler dankbar sein, dass er diese Beispiele jedes Jahr in seiner Aktion „Frühjahrsputz“ auflistet.

Revolte der Unvernunft

Am von in der Kategorie Blog, Buchempfehlungen.

Der spanische Philosoph José Ortega y Gasset (1883-1955) verfasste 1930 ein vielbeachtetes Essay „Der Aufstand der Massen“. Was als Abgesang auf die liberale Ordnung geschrieben war, liest sich heute mitunter wie eine Prognose auf Fake News, Populismus und Identitätspolitik.